Warum ich fuer meinen autistische Freund finanziell frei sein moechte

Wie ihr wisst habe ich einen LINK Freund mit Autismus. Er ist zuckersüß und bedeutet mir alles. Und viel mehr noch, ich bedeutet ihm alles. Er ist meine größte Motivation, finanziell frei zu werden. Finanzielle Freiheit ist für mich, dass all unsere Ausgaben durch passives Einkommen (zum Beispiel Zinsen aus Aktien) gedeckt sind und wir nicht länger gezwungen sind einen festen Arbeitsplatz zu haben.
Mein Freund ist sehr ängstlich. Eigentlich kann er sich über alles Sorgen machen. Entscheidung fällen erscheint bei ihm unglaublich harte Arbeit zu sein. Schliesslich gibt es so viel zu bedenken und vielleicht ist es am Ende doch nicht das richtige, dass er wählt. Und so wählt er manchmal lieber nichts. Darum freut er sich , dass ich da bin, manchmal das Lenkrad in die Hand nehmen kann, die Segel setze, seine Hand nehme und mit ihm loslaufe.
Seine Vorstellungskraft ist manchmal klein. Ich kann ihm von meinen Luftschlössern erzählen, von dem Weg dorthin schwärmen, fuer ihn in Worten unsere gemeinsame Zukunft ausmalen. Ich möchte dass er sich sicher fühlt. Ich möchte ihm beweisen, dass er mir vertrauen kann. Ich möchte für uns beide ein Netz spannen, nur zur Sicherheit, falls wir uns doch einmal zu weit wagen.
Ich weiss, er ist ein eigenständiger Mensch, fuer sich selbst verantwortlich. Doch wenn ich jemand anders aus seinem Cocon locke, ihm die weite Welt verspreche und er sich mit mir traut, dann trage ich auch Verantwortung. Dann möchte ich sichergehen, dass wir frei und sicher sind.
Placeholder Image
Ich habe das Privileg, schon immer tief in mich selbst zu vertrauen, zu wissen, dass schon alles gut werden wird und Unerwartetes als Herausforderung zu sehen. Ja, ich liebe es beinahe, mich in das Unbekannte zu stürzen und zu sehen wo ich lande. Nur ist er das genaue Gegenteil. Das Vertraute ist sicher und gewohnt, und vieles andere sprengt seine Vorstellungskraft und erscheint voll unüberwindlicher Hürden.
Und dazu kommt, dass seine Arbeitssituation als Schwerbehinderter nicht gerade sicher ist. Er war schon ein paar Mal arbeitslos. Und wenn man beim Vorstellungsgespräch nicht sehr viele Worte herausbekommt, dann kann die Arbeitslosigkeit auch mal ein bisschen länger dauern. Es ist herzzerreissend zu wissen wie klug er ist, jedoch niemand die Geduld zeigt die es braucht um mit ihm zu kommunizieren. Jeder Mensch verdient es wertvolle Arbeit zu tun, die seinen geistigen Fähigkeiten entspricht. Der einfache Ausweg Ufer die Arbeit Agentur ist natürlich ihn in Arbeit zu vermitteln, die nicht wirklich einem Masterabschluss entspricht.

Erster Blogbeitrag

Dies ist dein erster Beitrag. Klicke auf den Link „Bearbeiten“, um diesen zu bearbeiten oder zu löschen, oder beginne einen neuen Beitrag. Wenn du möchtest, kannst du deinen Lesern in diesem Beitrag mitteilen, warum du diesen Blog begonnen hast und was du damit vorhast. Wenn du Hilfe brauchst, frage die freundlichen Mitglieder der Support-Foren.